Ein Wechsel zu einer preisgünstigen Krankenversicherung lohnt!

Ein Wechsel zu einer preisgünstigen Krankenversicherung lohnt!

Sie suchen eine Krankenversicherung, die preisgünstig ist und überlegen, ob sich ein Wechsel lohnt? Für einen Laien ist es durchaus schwierig sich im Krankenversicherungssystem zu Recht zu finden. So bleibt die erste Frage, ob nun die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) oder die private Krankenversicherung (PKV) für Sie die bessere Wahl ist. Dabei sind persönliche Gegebenheiten zu berücksichtigen. Eine PKV ist für einen ledigen Arbeitnehmer oder Beamten sicher vorteilhaft. Familien sollten sich dagegen wohl eher für eine GKV entscheiden und mit Zusatztarifen ergänzenden Versicherungsschutz zu buchen.

Durchblick im Tarifdschungel

Durchblick im Tarifdschungel mit Krankenversicherung preisgünstig - Bild von aboutpixel.de / Beim Optiker © Rainer Sturm

Durchblick im Tarifdschungel mit Krankenversicherung preisgünstig - Bild von aboutpixel.de / Beim Optiker © Rainer Sturm

Haben Sie sich nun – unabhängig von der Diskussion um Bürgerversicherung oder Kopfpauschale – für ein System entschieden, so stehen Sie vor einem unübersichtlichen Tarifdschungel bei den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen. Worauf müssen Sie hier achten, um eine leistungsstarke und preisgünstige Krankenversicherung zu finden? Zu diesem Thema gibt es unzählige Informationen.

Gesetzliche Krankenversicherung

In der gesetzlichen Krankenversicherung ist es noch leichter sich einen Überblick zu verschaffen. Hier sind die Leistungen für alle Krankenkassen im Sozialgesetzbuch (SGB) geregelt und zu ca. 95% bei allen Kassen gleich. Damit gilt es für Sie den Blick auf die angebotenen Mehrleistungen (auch Satzungsleistungen genannt) zu richten. Hierzu hat der Gesetzgeber den Krankenkassen einen Ermessensspielraum eingeräumt.

Auch wenn die Kassensätze grundsätzlich gleich sind, so müssen Sie aufpassen, ob ein Zusatzbeitrag von der Krankenkasse verlangt wird oder auch für die Zukunft angekündigt wurde. Das Einsparpotenzial kann dabei je GKV bei bis zu 500 € im Jahr liegen! Damit liegt es auch nah sich für eine preisgünstige Krankenversicherung mit guten Zusatzleistungen zu entscheiden. Ein Wechsel zu einer preisgünstigen Krankenversicherung lohnt! Krankenversicherung preisgünstig hilft Ihnen dabei.

Checkliste für die GKV

Zusammengefasst sollten Sie bei der Wahl Ihrer neuen Krankenkasse auf folgende wesentliche Merkmale achten:

  • Wird ein Zusatzbeitrag verlangt oder wurde dieser bereits angekündigt?
  • Gibt es Tarife mit Beitragsrückerstattung (BRE)?
  • Gibt es Mehrleistungen (Präventionsangebote oder besondere Leistungen im Krankheitsfall)?
    • Zusatzleistungen für alternative Heilmethoden
    • Besondere Programme für Chroniker
    • Programme zur integrierten Versorgung
    • Wird eine freie Arzt- und Behandlungswahl angeboten?
    • Wird eine besondere Beratung durch die Krankenkasse angeboten?

Je nach Ihren persönlichen Präferenzen können Sie Ihre Auswahl treffen und einen Wechsel der gesetzlichen Krankenversicherung anstreben.

Private Krankenversicherung

Ein Wechsel zu einer privaten Krankenversicherung kann sich für Sie durchaus lohnen und Vorteile bringen. So werden in der PKV Alterungsrückstellungen gebildet, die ein deutliches Ansteigen der Prämien im Alter verhindern sollen. Diese Komponente fehlt bei der GKV komplett, so dass diese Vorsorge angesichts der demographischen Entwicklung sehr wichtig werden kann. Jedoch kann nicht jeder wechseln. So muss ein Angestellter oberhalb der Versicherungspflichtgrenze verdienen. Selbständige, Freiberufler und Beamte können dagegen einkommensunabhängig wechseln.

Für einen Wechsel gibt es jedoch  – mit Ausnahme der Aufnahmemöglichkeit im Basistarif – keinen Kontrahierungszwang. Anhand Gesundheitszustand, beruflicher Tätigkeit und Bonität des Kunden, kann es zu Sondervereinbarungen (z.B. Beitragszuschlag, Leistungsausschluss, gestaffelte Leistungen) kommen. Sie müssen aber auch mit der Ablehnung des Antrags rechnen. Chronisch Kranke sollten daher möglichst im Vorfeld abklären, ob es bei der Aufnahme Probleme geben könnte. Wurde der Antrag erst mal angenommen, so sind zukünftige Veränderungen am Gesundheitszustand ohne Beitragszuschlag mitversichert.

Bestandskunden einer PKV können jedoch bereits angesammelte Alterungsrückstellungen (Ausnahme: Pflegepflichtversicherung) nicht oder nur eingeschränkt zur neuen Versicherung mitnehmen. Ein Wechsel zu einer preisgünstigen Krankenversicherung lohnt hier nur bei einer deutlichen Prämieneinsparung! Ein unverbindlicher Vergleich lohnt aber durchaus.

Was spricht für eine private Krankenversicherung?

  • Kostenersparnis für Ledige oder bestimmte Berufsgruppen
  • Umfangreichere und bessere Leistungen
  • Leistungskatalog kann individuell gestaltet werden
  • Bildung von Alterungsrückstellungen
  • Angebot von Beitragsrückerstattung (BRE)
  • Beitrag richtet sich nach Gesundheitszustand
  • Freie Arztwahl
  • Sprechstunden-Termine werden meist schneller gewährt

Checkliste für die PKV

Sie sollten sich vor einem Wechsel einen grundsätzlichen Überblick auf dem Versicherungsmarkt verschaffen und damit die Auswahl einschränken. Dabei sind Testurteile von Stiftung Finanztest und anderen Test- bzw. Rating-Agenturen für einen Tarifvergleich hilfreich. Diese überprüfen regelmäßig Service, Leistungen und Beiträge der Anbieter. Bei der Wahl Ihrer neuen preisgünstigen privaten Krankenversicherung sollten Sie auf folgende wesentliche Merkmale achten:

  • Gibt es verschiedene Testurteile und sind diese jeweils gut ausgefallen?
  • Wie war die Beitragsentwicklung seit Gründung und innerhalb der letzten 10 bzw. 5 Jahre?
  • Gibt es Leistungsunterschiede zwischen den Tarifen der Anbieter (z.B. Ein- oder Zweibettzimmer, prozentuale Zahnleistungen, etc.)?
  • Werden Kompakt-Tarife oder Modular-Tarife angeboten?
  • Werden Beitragsentlastungstarife angeboten (Angestellte können hier den Arbeitgeberzuschuss voll ausschöpfen, den höheren Beitrag steuerlich voll absetzen und noch besser für das Alter vorsorgen)?
  • Gibt es Tarife mit Beitragsrückerstattung (BRE) und wie hoch fällt diese aus?
  • Wird ein besonderer Gesundheitsservice (z.B. Medizin-Hotline, etc.) angeboten?
  • Bis zu welchem Gebührensatz wird erstattet?

Krankenversicherung preisgünstig

Nutzen Sie für den Wechsel der privaten Krankenversicherung den unverbindlichen Vergleichsrechner auf dieser Webseite und vergleichen Sie kostenlos die Tarifangebote. Haben Sie das richtige Angebot gefunden können Sie die für Sie preisgünstige private Krankenversicherung unverbindlich auswählen. Krankenversicherung preisgünstig wünscht Ihnen dabei viel Erfolg.

 
4.7682