Wenn Überforderung krank macht

Wenn Überforderung krank macht

Wenn Überforderung krank macht

Regenerationsphasen einlegen – Erschöpfungszuständen vorbeugen

Morgens hin, abends zurück - Pendler sind häufig viele Stunden unterwegs, um ihren Arbeitsplatz zu erreichen. - Foto: djd/Basica

(djd). Der Druck wächst. Immer mehr Deutsche fühlen sich in ihrem Job gestresst. Steigende Leistungsanforderungen, ständige Erreichbarkeit, Mobbing oder die Angst, den Arbeitsplatz zu verlieren, lassen seelische Belastungen und die daraus resultierenden Krankheiten zunehmen. Wie der Fehlzeiten-Report 2013 des wissenschaftlichen Institutes der AOK (WIdO) belegt, ist der Anteil an psychischen Beschwerden und Erkrankungen wie Depressionen, Angstzuständen oder Erschöpfungssymptomen als Grund für einen Arbeitsausfall deutlich angestiegen. Die Experten warnen: Inzwischen entfällt darauf jeder zehnte Krankheitstag.

Lähmende Säurelast

Zweifellos gibt es in jedem Beruf stressige Phasen. Entscheidend ist jedoch, dass diese kein Dauerzustand werden und Körper und Geist immer wieder regenerieren können. „Gönnt man seinem Organismus diese wichtigen Pausen nicht, können seelische und körperliche Erschöpfungszustände die Folgen sein“, erklärt Dr. Tanja Werner. Nach den Erfahrungen der Ernährungswissenschaftlerin aus München achten Menschen, die ständig unter Strom stehen, zudem zu wenig auf eine ausgewogene Ernährung und verzichten auf ein regelmäßiges Bewegungstraining. „Mittelfristig ist dann ein Anstieg der Säurelast im Stoffwechsel die Folge, der von Antriebslosigkeit, Müdigkeit und Konzentrationsstörungen begleitet wird“, sagt Dr. Werner. Unter http://www.basica-intensivkur.de gibt es weitere Infos zu den Symptomen von Erschöpfungszuständen.

Nährstoffe für mehr Leistungskraft

Um zu verhindern, dass es zu einer andauernden Überlastung kommt, rät Dr. Werner, rechtzeitig vorzubeugen. Neben einem aktiven Stressausgleich mit sportlichen Aktivitäten und Entspannungsübungen empfiehlt die Expertin, auf einen funktionierenden Energie-Stoffwechsel und einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zu achten: „Dabei kann eine intensive Nährstoffversorgung, wie die Basica Intensiv-Kur, helfen, die Leistungskraft zurückzubringen.“. Die 14-Tages-Kur zeichne sich durch einen 2-Phasen-Effekt aus, der den Energie-Stoffwechsel am Tag aktiviere und die Regeneration in der Nacht unterstütze.

Fakten in Kürze

Vorsorge treffen – Stress bewältigen

(djd). Wer seine Leistungsfähigkeit auch in stressigen Zeiten erhalten möchte, kann Vorsorge treffen und den Organismus mit einer intensiven Nährstoffzufuhr frühzeitig unterstützen – beispielsweise mit der Basica Intensiv-Kur. Hochdosierte Mikronährstoffe sorgen tagsüber für einen funktionierenden Energiestoffwechsel, unterstützen die Konzentrationsfähigkeit und das Nervensystem. In der Nacht stabilisieren basische Mineralstoffe das Säure-Basen-Gleichgewicht, während Vitamine und Spurenelemente das Immunsystem stärken. Infos: http://www.basica-intensivkur.de

 

Über Krankenversicherung preisgünstig

Mit Krankenversicherung preisgünstig können Sie sich unverbindlich zur Gesundheit informieren, kostenlos Tarife vergleichen und eine preisgünstige KV auswählen. Probieren Sie den Vergleich einfach mal aus. Hierzu stehen Ihnen die Seiten Vergleich Private Krankenversicherung, Vergleich Gesetzliche Krankenversicherung und Vergleich Auslandsreise-Krankenversicherung zur Verfügung. Sie finden uns nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von Krankenversicherung preisgünstig

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Krankenversicherung preisgünstig freut sich auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!