Gegen schädliche Bakterien

Gegen schädliche Bakterien

Gegen schädliche Bakterien

Neuartige Lutschtabletten können für ein gesundes Zahnfleisch sorgen

Die neuartigen Lutschtabletten können die Mikroflora und die natürlichen Abwehrkräfte des Mundraums unterstützen. - Foto: djd/SUNSTAR

(djd). Bis zu 700 Arten von Bakterien leben in unserem Mund. Die meisten davon sind nützlich und gehören zu einer gesunden Mundflora. Überwiegen die schädlichen Bakterien und stören dadurch die Mundflora, können neuartige Lutschtabletten helfen: Sie fördern das Gleichgewicht im Mund und können für gesundes Zahnfleisch sorgen. Die „Gum PerioBalance“-Lutschtabletten enthalten ein spezielles Probiotikum. Es kommt zwar auch in natürlicher Form in der Mundflora vor, aber in so geringer Menge, dass es keine therapeutische Wirkung erzielt. Dank der Lutschtabletten ist eine Anhaftung an der Mundschleimhaut und im Speichel möglich, um von dort aus die Mikroflora und die natürlichen Abwehrkräfte des Mundraums zu unterstützen.

Anfällige Menschen profitieren besonders

„Studien zeigen, dass die Lutschbonbons eine Gingivitis reduzieren können, auch die Heilung nach einer Parodontaltherapie verläuft besser“, so Professor Dr. med. dent. Ulrich Schlagenhauf, Leiter der Abteilung für Parodontologie in der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie am Universitätsklinikum Würzburg. Zudem nehme die Zahl der kariogenen Keime ab und man könne deshalb annehmen, dass auch Karies reduziert werde.

Die Tabletten eignen sich besonders für Menschen, die anfällig für Erkrankungen im Mundraum sind, wie etwa Diabetiker, Senioren, Schwangere und starke Raucher. Auch wenn man schon unter chronischer Parodontitis oder immer wiederkehrenden Zahnfleischentzündungen leidet, kann das Nahrungsergänzungsmittel helfen. Schon bei den ersten Beschwerden einfach einmal täglich nach der Mundhygiene eine Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen. Die Behandlung sollte mindestens 30 Tage dauern.

Keine Nebenwirkungen

Die Lutschtabletten können ohne Probleme über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, um so vor allem bei anfälligen Personen vorbeugend zu wirken. Nebenwirkungen wie Verfärbungen der Zähne, Irritationen der Schleimhaut oder Veränderungen des Geschmackssinns müssen nicht befürchtet werden. So eignen sich die Tabletten besonders als Ergänzung zur täglichen Mund- und Zahnpflege.

Fakten in Kürze

Zahnzwischenraumbürste entfernt bis zu 25 Prozent mehr Plaque

(djd). Bestandteil der täglichen Mund- und Zahnpflege sollte zudem die Nutzung einer Zahnzwischenraumbürste wie der „Gum Trav-Ler“ sein. Dank der Chlorhexidin-Beschichtung auf den Borsten bleibt sie bis zu zwei Wochen hygienisch sauber. Der mit Nylon ummantelte Draht der Borsten verringert zudem die Verletzungsgefahr. Im Vergleich zu herkömmlichen Nylonbürsten entfernt die Zwischenraumbürste wegen ihrer dreieckigen Borstenstruktur bis zu 25 Prozent mehr Plaque. Die Bürste gibt es in Apotheken, Zahnarztpraxen und Drogeriemärkten.

 

Über Krankenversicherung preisgünstig

Mit Krankenversicherung preisgünstig können Sie sich unverbindlich zur Gesundheit informieren, kostenlos Tarife vergleichen und eine preisgünstige KV auswählen. Probieren Sie den Vergleich einfach mal aus. Hierzu stehen Ihnen die Seiten Vergleich Private Krankenversicherung, Vergleich Gesetzliche Krankenversicherung und Vergleich Auslandsreise-Krankenversicherung zur Verfügung. Sie finden uns nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von Krankenversicherung preisgünstig

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Krankenversicherung preisgünstig freut sich auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!