Oh, du geruhsame Weihnachtszeit!?

Oh, du geruhsame Weihnachtszeit!?

Oh, du geruhsame Weihnachtszeit!?

Wenn die Hektik zunimmt, wird der Organismus stark gefordert

(djd). Bei einer Tasse Tee im Kerzenschein gemütlich Zimtsterne knabbern – die Adventszeit kann so schön sein. Zwar freuen sich die meisten Deutschen auf die Festtage – dennoch fühlt sich jeder Zehnte schon Wochen vorher gestresst, wenn er an die Weihnachtsvorbereitungen denkt. Laut einer Umfrage der britischen Hotelkette Travelodge halten 42 Prozent der befragten Frauen die Organisation der Feiertage für die stressigste Herausforderung des Jahres. Kein Wunder, hängt an ihnen meist doch der größte Teil der Vorbereitung. Die Wohnung will stimmungsvoll dekoriert sein, mehrere Sorten duftender Plätzchen sollten frühzeitig bereit stehen. Dabei häufen sich gerade jetzt die Termine, denn Arbeitgeber und Vereine laden zu Weihnachtsfeiern ein, die Kinder haben Adventssingen, Schulfeiern und Aufführungen. Dazwischen müssen Geschenke besorgt werden. Für gemütliches Beisammensein im Kerzenschein bleibt da wenig Zeit.

Gut versorgt

Wenn die Hektik zunimmt, wird unser Organismus stark gefordert und man fühlt sich schnell erschöpft. Bei Stress greifen Menschen außerdem häufiger zu süßen und fettreichen Lebensmitteln – und gerade in der Adventszeit ist der nächste Plätzchenteller nie weit entfernt. Vitaminreiches kommt dagegen häufig zu kurz. Man sollte jedoch darauf achten, seinen Speiseplan bunt und ausgewogen zu gestalten und die Ernährung bei Bedarf mit Mikronährstoffen gezielt zu ergänzen. So tragen beispielsweise die B-Vitamine in „Orthomol Vital“ zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Zudem können B-Vitamine und Magnesium dazu beitragen, Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern.

Rechtzeitig planen

Die Zeit bis zum Heiligen Abend rast, es fehlen immer noch Geschenke, und so schiebt man sich kurz vor Heiligabend durch übervolle Geschäfte, um für alle Lieben das Passende zu finden und zum Schluss noch die Zutaten fürs Weihnachtsmenü einzukaufen. Mit einer guten Planung kann man sich jedoch geruhsame Momente schaffen. Hier gilt es, die Geschenke bereits frühzeitig zu besorgen und auch mal eine Feier abzusagen. Wer sich zudem öfters eine Tasse Tee gönnt, sorgt für weitere, wertvolle Entspannungsmomente.

Fakten in Kürze

Tipps für entspannte Feiertage

– Geschenke so früh wie möglich besorgen.
– Statt Sachgeschenken kann man den Liebsten Zeit schenken, etwa mit einem Gutschein für eine gemeinsame Unternehmung.
– Weihnachtsmenü rechtzeitig planen, Einkaufsliste möglichst früh schreiben.
– Den Körper mit wichtigen Mikronährstoffen unterstützen.
– Täglich für eine Ruhephase oder Auszeit sorgen, Spaziergänge machen, ein Schaumbad genießen oder ein Buch lesen.
– Auch mal eine Feier absagen, wenn es zu viel wird.

 

Über Krankenversicherung preisgünstig

Mit Krankenversicherung preisgünstig können Sie sich unverbindlich zur Gesundheit informieren, kostenlos Tarife vergleichen und eine preisgünstige KV auswählen. Probieren Sie den Vergleich einfach mal aus. Hierzu stehen Ihnen die Seiten Vergleich Private Krankenversicherung, Vergleich Gesetzliche Krankenversicherung und Vergleich Auslandsreise-Krankenversicherung zur Verfügung. Sie finden uns nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von Krankenversicherung preisgünstig

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Krankenversicherung preisgünstig freut sich auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!