Diabetes unter Kontrolle – rund um die Uhr

Diabetes unter Kontrolle – rund um die Uhr

Diabetes unter Kontrolle – rund um die Uhr

Neue Methode soll die Zucker-Messung ohne lästiges Piksen ermöglichen

Unangenehm: Viele Diabetiker müssen mehrmals täglich ihren Blutzuckerwert kontrollieren. Dafür ist meist ein Piks in die Fingerkuppe nötig. - Foto: djd/Rothenburg & Partner

(djd). Mehrmals täglich müssen rund 300.000 Typ-1-Diabetiker und mehr als 1,5 Millionen Typ-2-Diabetiker in Deutschland Insulin spritzen. Um das Hormon richtig zu dosieren, muss vorher der Blutzuckerwert bestimmt werden. Ein Vorgang, der im Alltag für viele Betroffene zum Stolperstein werden kann. Denn dabei können sich Fehler einschleichen.

Viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl

Ein unangenehmer Stich in die Fingerkuppe ist nötig, um den Blutzuckerwert zu ermitteln. Verständlich, dass viele Diabetiker die Messungen auf ein Minimum beschränken. Doch das kann gefährlich werden, denn nur durch regelmäßige Kontrolle können Schwankungen des Blutzuckers ausgeglichen und Langzeitschäden an Nerven und Gefäßen reduziert werden.

Im Alltag kann es außerdem zu Fehlmessungen kommen, weiß Dr. med. Jens Kröger, Facharzt für Innere Medizin, Diabetologe und Vorstandsmitglied der Deutschen Diabetes-Hilfe. „Vieles geschieht in Hektik, zum Beispiel auf der Arbeit. Da können schnell mal Fehler passieren.“ Es genügt schon, wenn beispielsweise keine Gelegenheit ist, die Hände gründlich zu waschen. Selbst wenn nur ein wenig Zucker an den Fingern haftet, könne dies das Mess-Ergebnis verfälschen, weiß der Experte. Wichtig sei deshalb eine strukturierte Diabetes-Schulung für alle Patienten.

Blutzuckerkontrolle Tag und Nacht

Obwohl die moderne Diabetes-Therapie Betroffenen eine hohe Lebensqualität ermöglicht, kann die Erkrankung den Alltag stark beeinträchtigen. Nicht jeder möchte in der Öffentlichkeit – etwa in der Schule oder im Büro – seine Werte kontrollieren oder Insulin spritzen. Vielen ist es außerdem unangenehm, dass sie selbst in unpassenden Situationen – in Besprechungen oder Prüfungen – etwas Essen müssen, um Unterzuckerung vorzubeugen. Gesundheitsunternehmen wie Abbott Diabetes Care forschen deshalb seit Jahren an einer Alternative zur herkömmlichen Blutzuckermessung. Mit der Entwicklung des Flash Glucose Monitorings rückt nun eine Methode in greifbare Nähe, die Diabetikern das routinehafte Stechen in den Finger ersparen könnte und gleichzeitig eine 24-Stunden-Kontrolle des Blutzuckerspiegels ermöglichen soll.

Wer von Anfang an über die neue Technologie informiert werden möchte, kann sich registrieren: Seit dem 02. Juni 2014 ist die neue Website http://www.glukose-anders-messen.de online. Dort kann man seine E-Mail-Adresse eintragen und bekommt weitere Informationen, sobald das neue System verfügbar ist.

Fakten in Kürze

Diabetes frühzeitig erkennen

(djd). Diabetes gehört zu den häufigsten Erkrankungen in den Industrienationen. Weltweit leiden rund 370 Millionen Menschen an Diabetes Typ 1 und 2. Allein in Deutschland gibt es täglich 700 Neuerkrankungen. Auch die Zahl jüngerer Patienten steigt.

Bei der Stoffwechselstörung drosselt die Bauchspeicheldrüse die Insulinproduktion oder stellt sie ganz ein. Grundsätzlich ist für Menschen mit Diabetes die regelmäßige Kontrolle beim Hausarzt wichtig.

 

Über Krankenversicherung preisgünstig

Mit Krankenversicherung preisgünstig können Sie sich unverbindlich zur Gesundheit informieren, kostenlos Tarife vergleichen und eine preisgünstige KV auswählen. Probieren Sie den Vergleich einfach mal aus. Hierzu stehen Ihnen die Seiten Vergleich Private Krankenversicherung, Vergleich Gesetzliche Krankenversicherung und Vergleich Auslandsreise-Krankenversicherung zur Verfügung. Sie finden uns nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von Krankenversicherung preisgünstig

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Krankenversicherung preisgünstig freut sich auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!