Richtig gehen, richtig heben

Richtig gehen, richtig heben

Richtig gehen, richtig heben

Mit einfachen Maßnahmen lassen sich Rückenschmerzen häufig schon vermeiden

Wer einen Kasten Bier transportieren will, sollte beim Anheben mit geradem Rücken in die Knie gehen und die Last beim Transport dicht am Körper halten. - Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins

(djd). Rückenschmerzen bleiben die Volkskrankheit Nummer eins in Deutschland. Nach Angaben der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. leiden rund 80 Prozent der Bundesbürger unter Rückenbeschwerden, bei rund einem Drittel der Patienten sind sie sogar von Dauer. Die Gründe für die Probleme sind häufig ganz banal und können leicht behoben werden – beispielsweise durch das richtige Schuhwerk und die richtige Haltung beim Heben.

So hebt man richtig

Bei bereits bestehenden Beschwerden sollte man sich im Übrigen nicht übermäßig schonen, sondern die Rückenmuskulatur moderat aktivieren. Nur so kann die Entstehung eines Teufelskreises von mangelnder Bewegung, Rückenschmerzen und noch weniger Bewegung durchbrochen werden. Wer sich richtig bewegt, kann Fehlbelastungen allerdings oftmals von vornherein vermeiden. Besonders wichtig zur Vorbeugung eines Hexenschusses oder eines Bandscheibenvorfalls ist es, hektische und ruckartige Drehbewegungen zu unterlassen. Vor allem aber sollte man keine kombinierten Bück-Dreh-Bewegungen mit schweren Lasten vornehmen – dies kann fatale Folgen haben. Wer beispielsweise einen Kasten Bier transportieren will, sollte beim Anheben mit geradem Rücken in die Knie gehen und die Last beim Transport dicht am Körper halten.

Rückenschmerzen beginnen bei den Füßen

Passendes Schuhwerk, so die AGR, sei eine notwendige Voraussetzung für eine starke Mikromuskulatur entlang der Wirbelsäule. Falsches Schuhwerk könne dagegen Folgen für die Fuß- und Rückengesundheit haben. Untersuchungen haben demnach ergeben, unter welchen Voraussetzungen es zu einem optimalen Zusammenspiel von Gelenken und Muskulatur kommt: Die Schuhe müssen in Länge und Weite den tatsächlichen Fußmaßen entsprechen, die Absätze müssen möglichst flach sein und Einlagen korrekt ausgeformt. Im Ergebnis kann damit Rückenbeschwerden vorgebeugt, bereits eingetretene Schmerzen können gelindert werden.

Fakten in Kürze

Tipps zum Thema Rückengesundheit

(djd). Die Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) gibt auf ihrer Internetseite http://www.agr-ev.de viele hilfreiche Informationen und Tipps zum Thema Rückengesundheit. Hier findet sich auch eine Liste von alltäglichen Gegenständen – von Matratzen bis Büromöbeln -, die den medizinischen Anforderungen an rückengerechte Produkte entsprechen und das unabhängige Gütesiegel „Geprüft und empfohlen“ der AGR tragen dürfen. Das Gütesiegel wurde in Zusammenarbeit mit den beiden größten deutschen Rückenschulverbänden entwickelt und erhielt von „Öko-Test“ das Gesamturteil „Sehr gut“.

 

Über Krankenversicherung preisgünstig

Mit Krankenversicherung preisgünstig können Sie sich unverbindlich zur Gesundheit informieren, kostenlos Tarife vergleichen und eine preisgünstige KV auswählen. Probieren Sie den Vergleich einfach mal aus. Hierzu stehen Ihnen die Seiten Vergleich Private Krankenversicherung, Vergleich Gesetzliche Krankenversicherung und Vergleich Auslandsreise-Krankenversicherung zur Verfügung. Sie finden uns nun auch bei Google+.

Zeige alle Beiträge von Krankenversicherung preisgünstig

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Krankenversicherung preisgünstig freut sich auf Ihren Beitrag zu diesem Thema!