Private Pflegetagegeldversicherung Vergleich

Private Pflegetagegeldversicherung Vergleich

Private Pflegetagegeldversicherung – starten Sie jetzt einen Vergleich! Die Pflegepflichtversicherung reicht nicht aus um im Pflegefall alle Kosten abzudecken. Die Unterbringung in Pflegeheimen ist teuer. Doch wer hat das Geld die Pflege aus eigener Tasche zu bezahlen? Oft geht das private Vermögen inklusive Immobilien, etc. dabei drauf. Aber auch die Familie kann herangezogen werden. Nicht selten landet der Pflegebedürftige in der Sozialhilfe.

Sie sollten daher rechtzeitig vorbeugen. Die Privaten Krankenversicherungen (PKV) bieten als Ergänzung zur Grundabsicherung z. B. Pflegetagegeldversicherungen, Pflegerentenversicherungen oder auch Pflegekostenversicherungen an. Nachdem bei der PKV eine Gesundheitsprüfung erfolgt, sollte man nicht bis ins hohe Alter warten. Zum einen sind dann die Prämien deutlich teurer (da höheres Pflegefallrisiko) und zum anderen kann die ein oder andere Vorerkrankung zur Ablehnung des Vertrags führen. Daher macht eine Absicherung des Pflegefalls bereits in jungen Jahren durchaus Sinn.

Aber auch für Kunden, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aufgenommen werden können, bietet die Private Krankenversicherung seit 01.01.2013 ein Angebot – Pflege-Bahr – an. Mit dem Pflege-Bahr (benannt nach dem Bundesgesundheitsminister) kann man sich zudem eine staatliche Förderung sichern.

Starten Sie daher einen unverbindlichen Preisvergleich im Bereich der Privaten Pflegetagegeldversicherungen. Informieren Sie sich und vergleichen dabei kostenlos die Tarife, Beiträge und Leistungen. Nach einem Vergleich des Tarifangebots können Sie dann eine preisgünstige Private Pflegetagegeldversicherung auswählen und von den Leistungen profitieren.

 
4.888